Die Schwitzhütte, ein Ort der Reinigung und Metamorphose

Ostara – Frühlingsbeginn

 

 Zu dieser Zeit geht die dunkle Jahreszeit in die helle über. Tag und Nacht halten sich fast die Waage. Die Sonnenstrahlen werden unaufhaltsam wärmer, alles beginnt zu wachsen und zu gedeihen.

Das Erste Grün kommt zum Vorschein und auch wir spüren diesen Energieschub. Die Zeit in der wir uns nach innen gewendet haben, sich mit inneren Themen und Visionen beschäftigt haben, endet jetzt.

Wir beginnen uns wieder mehr nach außen zu orientieren, sich der realen Welt zuzuwenden. Der Frühling steht ins Haus, wir verspüren Lust wieder aktiver zu werden, etwas zu tun. Die Energie dieser Zeit gibt uns die Kraft etwas Neues zu beginnen, sich hinaus zu wagen und anzufangen! Die Balance in unserem Leben wieder herzustellen! Legen wir das Alte ab – beginnen wir Neues zu erfahren.

Fange nie an aufzuhören – das sollte unser Wahlspruch sein!

Wir treffen uns um am Freitag um 19:00 Uhr am Schwitzhüttenplatz s´Bärenreich, kommen an und beginnen mit einem Redekreis. Das Feuer wird gegen Mitternacht entzündet so das wir gegen 2:00 Uhr früh in die Schwitzhütte gehenvund zum Sonnenaufgang die Hütte verlassen und Vater Sonne begrüssen. Bitte bei der Anmeldung auch bekannt geben ob du Vegetarier bist, damit wir uns mit dem Essen richten können. Unkostenbeitrag € 80,00.

zurück zu den Terminen