Die Schwitzhütte, ein Ort der Reinigung und Metamorphose

Schwitzhütte zur Frühjahrs Tag und Nachtgleiche

Wir treffen uns zum Ersten Mal im heurigen Jahr um den Frühling zu begrüßen, kurz vor der Frühjahrs Tag und Nachtgleiche die am 20. März ist.

Wir verabschieden entgültig die dunkle Zeit, freuen uns darauf das die Sonne – das Licht in unser Leben zurück kommt. Der richtige Augenblick um Altes abzuschließen und Neues zu beginnen. Reflektieren was da gehen darf. 

Wenn es geht möchten wir auch zu diesem Anlass unsere große Schwitzhütte neu errichten und miteinander einweihen. 

Ich möchte euch vor allem bitten Räucherwerk mitzunehmen das ihr zu dieser Jahreszeit gerne räuchert und das auch gut dazu passt. Wir werden damit die heißen Steine – die Großväter in der Hütte willkommen heißen, sie damit ehren.

Gerne können wir auch miteinander über die verschiedenen Rituale sprechen die ihr zu Frühlingsbeginn gerne macht. Auch würde ich mich über Frühlingsblumen für den Altar freuen.

Wir treffen uns wie immer um 10:00 Uhr am Platz. Unkostenbeitrag € 50,00 und € 15,00 für das Feuerholz. Wer nicht so viel geben kann vorher mit mir absprechen, wir finden eine Lösung. Geld soll kein Hindernis sein eine Schwitzhütte besuchen zu können. Bitte bei der Anmeldung auch bekannt geben ob ihr vegetarische Kost bevorzugt!