Die Schwitzhütte, ein Ort der Reinigung und Metamorphose

Schwitzhütte am 16.5.2020

 

am Samstag den 16.5.2020 halte ich nach langer Zeit wieder eine Schwitzhütte ab. Diese möchte ich zum Thema „Angst“ abhalten. Dazu was Angst mit uns allen macht.

Das darum weil ich merke wie diese Angst uns im Moment ständig durch das Leben begleitet, uns täglich in unseren Handlungen beeinflusst. Das was wir jeden Tag, bewusst oder unbewusst, durch die Medien, durch unsere Mitmenschen aufnehmen.
In dieser Zeit, in der sich unser Tagesablauf, unsere Umgebung, einfach alles so grundlegend verändert hat.
Und keine Angst 😉 – ich werde nicht über diesen Grippevirus sprechen, nicht über die „Pandemie“ – sondern ganz einfach darüber was das alles mit uns macht. Weil wenn du ganz genau hinschaust ist das wie in einer Sekte – durch die Angst die geschürt wird entsteht ein „gemeinsamer Feind“ etwas das uns als Gruppe zusammentreibt, beeinflusst, verändert, einschränkt – uns die Freiheit nimmt!

Wenn du dich also gerufen fühlst – melde dich mit einer kurzen Mail oder SMS oder WhatsApp. Wir freuen uns auf jeden der kommt! Unkostenbeitrag wie immer € 80,00. Wir beginnen wie immer um 10:00 Uhr, enden wird der Tag nach dem gemeinsamen Zeremonieessen gegen 18:00 Uhr. Bitte jeder seine eigene Schüssel oder Teller und Besteck und eine Trinktasse mitnehmen!